Ron Martin

Info

1993 kam der gebürtige Wittstocker das erste Mal mit elektronischer Musik in Kontakt, durch Bands wie Depeche Mode und Kraftwerk. Bis hier war aber alles noch sehr unerforscht. Schon mit 14 hatte er die Möglichkeit dem ein oder anderen DJ auf die Finger zu schauen. Marushas Radiosendung Rave Satellite tat dann noch das nötige Salz in die Suppe. 1997 hatte er sein erstes Equipment zusammen und ab sofort waren seine Platten das höchste Gut. 1998 war es dann soweit, er spielt auf kleineren Privat-Partys und durch Freunde kam man auch an kleinere Gigs ran. 2001 besuchte er das erste Mal das Treibhaus. Da hat sich was gefunden. Damals auf der Suche nach neuen Talenten, überzeugte Ron auf Anhieb und ab sofort knarzte er sich als Resident durch die Treibhaus-Gemeinde und darüber hinaus. 2003 dann die Aufnahme im Prignitzkombinat. Langsam wurde der Wunsch immer größer auch eine eigene Veranstaltung zu organisieren und dies lies nicht lange auf sich warten. Mitte 2004 war es dann soweit: Die erste Geburtstagsfeier im Treibhaus. Der Erfolg war zu sehen, die Freude groß! Ende 2004 bekommt er die einmalige Chance, das Treibhaus weiterzuführen und überlegt nicht lange. Er macht sich selbstständig, riskiert viel und kann dank einer eingeschworenen Partygemeinde und seinem Freundeskollektiv sein Traum wahr werden lassen. Heute ist Ron nicht nur im Treibhaus zu hören, sondern auch in diversen anderen Clubs, auf Festivals und Open-Air-Veranstaltungen. Und er hat noch lange nicht genug...

Dates
 
 

Social Media
Soundcloud   Facebook